Neustadtgeflüster

Koordination
Kathrin Lau
weitere Beteiligte
Katrin Wolf
Förderprogramm/e
Land Sachsen-Anhalt, Lotto Toto GmbH Sachsen- Anhalt, SWH Stadtwerk Halle, Stadt Halle
Laufzeit
März- Dezember 2021

In dem einjährigen Projekt werden über mediale und künstlerische Mittel Begegnungsräume zwischen Menschen rund um die Kulturwerkstatt Grüne Villa geschaffen.
Geplant war unser Neustadtgeflüster schon für 2020, musste jedoch aufgrund der Corona Pandemie um ein Jahr verschoben und mit Online Angeboten erweitert werden.

Inhaltliche Schwerpunkte sind die Lebenswelten der beteiligten Kinder und Jugendlichen. Ihre Wünsche, Hoffnungen, Probleme und Ängste sind der Stoff für ganz eigene Inszenierungen und Choreographien.  Den Kindern und Jugendlichen wird ein Raum gegeben ihre Interessen und Bedürfnisse über künstlerische Mittel zum Ausdruck zu bringen.

Wie Flüsterpost werden die Ergebnisse weitergetragen, um in der ersten Projektphase das Interesse an künstlerischen Ausdrucksformen (wie Graffiti, Musik, Theater, Malen, Fotografie) bei den Teilnehmenden zu gewinnen, im weiteren Projektverlauf entstehen multimediale Produktionen zusammen mit Künstler*innen aus Halle.

Neustadtgeflüster- Geschichten aus der Nachbarschaft: Das kann ein kleines Problem oder auch ein großes Fest, ein Konflikt oder ein öffentliches Ereignis sein. Möglichkeiten sind eröffnet für eine künstlerische Ausdrucksweise unter Anleitung eines professionellen Theater-und kulturpädagogischen Team in Zusammenarbeit mit Künstler*innen.

Wir verbinden trans- und soziokulturelle Ansätze mit interdisziplinären Methoden aus der kulturellen Bildungsarbeit.
Die Methodenauswahl ist an den Bedürfnissen der Teilnehmenden orientiert und versucht dabei die jeweilige Zielgruppe kognitiv, emotional und oder auf der körperlichen Erfahrungsebene anzusprechen.

Aktivitäten
Neustadterwachen
Balkonmusik
Balkontheater
Neustadtmelodie

Balkonbastelei
Familienpicknick

Theaterwoche
Weihnachtsspektakel

Gefördert von: