Aschenbrödel, nur echt mit drei Nüssen!

Datum
10.12.2019
Zeit
15.00
Ort
Kulturwerkstatt Grüne Villa, Am Treff 4, 06124 Halle-Neustadt
Zielgruppe
ab 5 Jahre
Ansprechpartner*in
Katrin Wolf
Telefon
017662032808

Figuren-und Objekttheater

Eine Wäscherei, eine Waschfrau, die lieber Geschichten spinnt, als Wäsche zu kochen. Besonders ein Märchen hat es ihr angetan: das vom Aschenbrödel mit den drei Nüssen.
Der Waschsalon wird zur Märchenfabrik, die Wäscherin zur Erzählerin und die Wäschestücke zu Figuren einer längst vergangenen Zeit. Zum Erzählen dient alles,
was sich im Waschsalon finden lässt: Waschmittel-Kartons,
Wischmop, Wäscheklammern, ja sogar die Fusseln aus den Taschen alter Mäntel, und: Kleider, Kleider, Kleider! So träumt sich die Waschfrau in eine schönere Welt,
eine Welt, in der sich ein mutiges Mädchen nicht mit Nüssen,
aber mit Zauberknöpfen aus den Fängen von Schmutz
und Ungerechtigkeit befreien kann.

Was wäre ein Waschsalon ohne Geschichten? In einem solchen vertreibt sich eine Dame mit Märchenerzählen die Zeit. Waschmittelkartons, Wischmopps, Wäscheklammern und Kleider werden im Handumdrehen zu Figuren des Märchens vom Aschenbrödel und zur Kulisse einer Welt, in der ein mutiges, armes Mädchen mit Hilfe von Zauberknöpfen schließlich Prinzessin wird.

Idee und Spiel:
Helen Schumann/ Figurenkombinat
Piano:Julia Zeeb
Choreografie: Jan Burkhardt
Dramaturgie:Veronika Lechner/ KoraTscherning
Dauer: 50 min