Fachaustausch: „Kulturdialog – Veränderungen im ländlichen Raum als Chance wahrnehmen und gestalten“

Datum01.12.2017
Zeit10.00 – 15.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)
2017 ist der Aktionstheater Halle im Raum Mansfeld-Südharz mit einem (Forumtheater-)Stück zu Fremdenfeindlichkeit und Rassismus vor Schulklassen, in Jugendzentren und im öffentlichen Raum aufgetreten. Ausgangspunkt war für uns, Räume und Zeiten zu schaffen, in denen sich Jugendliche und Erwachsene angesichts der politisch aufgeheizten Debatten zu Rassismus und Rechtspopulismus austauschen konnten.
Wir möchten zum Fachaustausch einen Einblick in unsere Projektaktivitäten geben, um im Anschluss gemeinsam mit Ihnen Handlungsstrategien zum Umgang mit rassistischen Vorfällen und Strukturen zu erarbeiten.
Gerne wollen wir von Ihnen erfahren, welche Handlungsbedarfe Sie in Bezug auf Rassismus, rassistische Vorfälle und Rechtspopulismus im ländlichen Raum Mansfeld-Südharz sehen und welche Handlungsmöglichkeiten gestärkt werden müssen.
 
Insbesondere:
·        Wie können Initiativen aus dem Raum MSH und Halle (Saale) sich gegenseitig unterstützen? Welcher Bedarf wird gesehen?
·        Wie kann Rassismus und rassistischen Strukturen entgegen getreten werden, um Entwicklungspotentiale im ländlichen Raum möglich zu  machen?
·        Welche gemeinsamen Interventionsmöglichkeiten können angesichts der Entwicklungschancen einer weltoffenen Gesellschaft entwickelt werden?
Eingeladen sind Einzelpersonen, Initiativen, Vereine, die wir in unserer Arbeit in Mansfeld-Südharz kennen lernen konnten, sowie Initiativen aus Halle (Saale), die im Raum Mansfeld-Südharz aktiv sind. Insbesondere freuen wir uns, das Regionale Beratungsteam Süd-West für Mansfeld-Südharz der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalekreis e.V. begrüßen zu dürfen.
 
Geplanter Ablauf
10 Uhr       Begrüßung und Vorstellung des Fachaustausches
10:15 Uhr  Projektvorstellung des Aktionstheater Halle e.V. – Filmvorführung
11 Uhr         Austausch – Welche Handlungsbedarfe bestehen im ländlichen Raum Mansfeld-Südharz in Bezug auf Rassismus und Rechtspopulismus?
12:00 Uhr   Buffet und offene Gespräche
12:45 Uhr    Perspektiven – Welche Handlungsmöglichkeiten müssen am dringendsten gestärkt werden und wie?
13:45 Uhr    Ergebnisse & Ausblick
 
 Über Ihre Teilnahme und deren Rückmeldung bis zum 17.11.17 würden wir uns sehr freuen.
Anmeldung bitte an: jenny.mrochen(ät)yahoo.de

Romeo und Julia: Liebe und Randale in Halle/Neustadt

Datum18.11.2017
Zeit16.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)

In einer Schule in Halle/Neustadt gibt es zwei Klassen, die sich hassen. Das ist schon lange so und keiner weiß, warum. Dann verlieben sich Romeo aus der einen und Julia aus der anderen Klasse ineinander. Der Ärger ist vorprogrammiert.

Romeo und Julia ist ein Theaterprojekt von Jugendlichen aus Halle/Neustadt über erste Liebe, Gruppendynamiken und die Frage danach, wo man eigentlich hingehört.

Es spielen: Marie, Murhaf, Lea, Andre, Yeva, Niklas, Omar

Künstlerische Leitung: Miriam Locker, Katrin Wolf

 

Ein Projekt des Aktionstheater Halle e.V.  in Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Kastanienallee und dem Christian- Wolff- Gymnasium.

Gefördert von:

 


Komm und spiel mit uns!

Datum28.10.2017 – 29.10.2017
Zeit10.00 – 17.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)


Garten- und Haussubbotnik in der Grünen Villa

Datum21.10.2017
Zeit12.00 – 18.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)

Die Kulturwerkstatt „Grüne Villa“ lädt ein zu einem Garten- und Haussubbotnik und kleinem Herbstfest

 

Vor fast drei Jahren haben wir das Häuschen angemietet und zu einem besonderen
Kultur- und Begegnungsort ausgebaut. Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Nachbarschaft an Tanz-, Musik-, Theater- und Medienangeboten teilnehmen.
Regelmäßig finden Kiezcafé und Begegnungen in unserem Garten der Ideen statt.
Nun geht das Jahr zu Ende und wir wollen mit euch gemeinsam unsere Villa und den Garten winterfest machen, tanzen, schöner Musik lauschen und den Tag mit leckerem Essen an der Feuerschale ausklingen lassen. Wir freuen uns auf euch!

Dank schon jetzt an all unsere Freund*innen, Unterstützer*innen und die Nachbarschaft!
Euer Team – Aktionstheater Halle e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verband der Migrantenorganisationen Halle.

 

 


Theateraufführung und Diskussion: „Lernen Fragezeichen“

Datum20.09. 2017
Zeit11.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)

 

„Lernen Fragezeichen“
ist eine kleine Theateraufführung, die wir in einem dreitägigen Theaterworkshop mit den Schüler*innen und der Lehrerin einer  Klasse mit Deutsch als Zweitsprache der Gemeinschaftsschule Kastanienallee entwickeln werden. Seien Sie auf unserer Freien Bühne  live dabei und machen Sie sich ein ganz eigenes Bild davon, wie die Zusammenarbeit zwischen unserer Kulturwerkstatt „Grüne Villa“, dahinter der Aktionstheater Halle e.V. und einer Schule aussehen kann.

Wir möchten nach der  Aufführung mit Ihnen ins Gespräch kommen, weil wir Fragen haben und ihre Unterstützung mit Rat und Tat benötigen.
Wie kann diese konkrete Zusammenarbeit Schule und Verein in nächster Zukunft aussehen?

 

Zur weiteren Info:
Die Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Kastanienallee haben wir in den letzten Monaten weiter vertieft. Immer häufiger ereilen uns Bitten von Seiten der Lehrer*innen und Schulsozialpädagog*innen, sie auch innerhalb der Unterrichtszeit zu unterstützen. Der Mangel an Lehrkräften an unseren Schulen ist seit Jahren bekannt.Eine Bereicherung unseres Bildungssystems durch projektbezogene Zusammenarbeit mit Vereinen, Kulturschaffenden… ist längst erprobt und in Büchern geschrieben.

Kulturelle Bildung ist sowohl eine schulische und außerschulische Herausforderung. Die Zusammenarbeit lohnt sich, weil das zusammen Leben, voneinander Lernen bedeutet.  Das Theaterspielen z.B. ermöglicht viele Formen der Verständigung. Es ist ein Spiel voller Lust und Fantasie, fordert Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und das meiner Mitmenschen.

Tatsächlich haben wir den Raum, viele Ideen und ein gutes Netzwerk an Sozialpädagog*innen, Künstler*innen und Kulturschaffenden.
Allerdings sind wir nicht mehr in der Lage, den Bedarf über ehrenamtliches Engagement abzudecken, beständig auf der Suche nach neuen Projektanträgen und auf deren Bewilligung zu warten, mangelt es uns an Zeit und Kraft.

Wir möchten mit Ihnen nach anderen Möglichkeiten und Wegen suchen und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 


Clownworkshop in der Grünen Villa

Datum14.10.2017 – 15.10.2017
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)


Launch des Fotomagazins HalleSpalle und Performance

Datum25.07.2017
Zeit19.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)
Laufzeit01.04.- 31.07.2017

Von April bis Juli 2017 beschäftigten sich junge Erwachsene mit Fluchterfahrungen mit dem Stadtteil Halle-Neustadt, den sie als neuen Lebensraum für sich erforschen und erschließen. Momentaufnahmen und Alltagsästhetik wurden mit unterschiedlichen Fotoapparaten festgehalten und mit theatralen Mitteln bearbeitet. Daraus entstanden Fotos, die einen ganz eigenen Blick auf das Viertel werfen und Impressionen des dortigen Lebens zeigen.

Die Ergebnisse der dreimonatigen künstlerischen Stadtrecherche wurden in einem Fotomagazin zusammengestellt, welches mit einer Performance und einer Ausstellung präsentiert wird.

Geleitet wurde das Projekt von den Theater- und Kulturschaffenden Katrina Blach und Marianne Cebulla.

Ein Projekt des Aktionstheater Halle e.V. in Zusammenarbeit mit dem House of Ressources.
Gefördert von der Türkischen Gemeinde Deutschland / Kultur macht stark.

Premiere ist am 25. Juli um 19 Uhr in der Grünen Villa, Am Treff 4, Halle Neustadt

 

 

 

 


Theater, Musik, Clownerie – eine Ferienfreizeit auf dem Lande!

Datum26.06.2017 – 30.06.2017
OrtLochwitz

Fünf Tage haben wir, 24 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, zusammen gelebt. Über Musik, Clownerie, Theater lernten wir uns kennen. Ich bin ich und wer bist Du?
Wir haben gelacht, getanzt, gestritten und viel Spaß gehabt.
Obwohl, wir verschiedene Sprachen sprechen, haben wir eine gemeinsame Sprache gefunden.
Jeder hat seine ganz eigene Geschichte mitgebracht. (mehr …)


Theater WS

Datum17.03.2017, 16:30 - 21 Uhr und 18.03.2017, 10 - 17:00 Uhr
OrtKulturwerkstatt , Am Treff 4, 06124 Halle

„Misch Dich ein, gestalte mit!“- Forumtheater Workshop für Menschen, die etwas verändern wollen

(mehr …)


Stadtteilgarten

Datum1.April 2017
WochentagFreitags
Zeit13.00 – 15.00
OrtKulturwerkstatt Grüne Villa | Am Treff 4 | 06124 Halle (Saale)

Garten der Ideen

Wir eröffnen die Gartensaison 2017.
„Frühlings-Beat“ am Samstag, 1.4. ab 14.00 Uhr

(mehr …)